News

Noir City 20


banner_noir_film_festival-2022-web.jpg


Psychologische Verteidigung


Concorde Home Entertainment


Eddie Muller


Wenn es Nach wird in Paris


Film Noir Collection Koch Media GmbH


banner_der_film_noir_3.jpg


Neue Filmrezensionen

Verfasst von marlowe am 1. Februar 2023 - 10:02

Im ersten Monat des Jahres 2023 stand die Filmklassik im Vordergrund; das tat sie auch beim Film Festival NOIR CITY in San Francisco, Kalifornien, das just sein 20. Jubiläum feierte. So sind in der Sparte FILME zum Katalog hinzugekommen: El expreso de Andalucía (ESP 1956), The Alphabet Killer (USA 2008), Homicide (USA 1949), The Invisible Wall (USA 1947), Insurance Investigator (USA 1951), Close-Up (USA 1948), Double Jeopardy (USA 1955) und Scene Of The Crime (USA 1949). Für den Folgemonat fokussieren wir uns auf eine Ikone des Film Noirs und des Neo Noirs, von der man denken könnte, dass sie in Anbetracht eines im letzten Jahr ertragreichen Themenmonats (fast) vollständig abgehandelt sei. Dem ist aber nicht so. Der Privatdetektiv spielt in mancher Produktion des Film Noirs die tragende Rolle, die im Portal bis dato nicht vorgestellt wurde. Dem werden wir im Februar Rechnung tragen und sowohl mit bekannten Namen als auch mit obskuren Wiederentdeckungen aufwarten.

 

Im Kino: Neo Noir 2023

Verfasst von marlowe am 24. Januar 2023 - 17:36

In Raymond Chandlers Privatdetektiv Philip Marlowe, der  bis 1953 das literarische Œuvre seines Schöpfers kennzeichnete, erkennen viele Cineasten die Stilikone des Antihelden im Film Noir schlechthin. Über die Jahrzehnte verkörperten ihn u.a. Dick Powell, Humphrey Bogart, Phil Carey, James Garner, Robert Mitchum und Powers Boothe. Jetzt kehrt Marlowe (USA/IRL 2022) in einer Darstellung durch Liam Neeson ins Kino zurück. Regie führte Neil Jordan, in weiteren Rollen spielen Diane Kruger, Jessica Lange, Colm Meaney und Danny Huston. Kinostart ist der 15. Februar 2023, aber nur in den USA, in Kanada, Frankreich, Belgien… Es ist kaum zu glauben, aber trotz hochkarätiger Besetzung steht für Deutschland bis dato kein Starttermin fest. Ein aktuell im hiesigen Kino angekommener Neo Noir ist Holy Spider (DNK/GER/FRA/SWE 2022) von dem in Schweden im Exil lebenden iranischen Autor und Regisseur Ali Abbasi. Sein preisgekrönter Thriller beruht auf dem Fall eines Prostituiertenmörders im Iran der Jahre 2000 bis 2001 und begeistert dieser Tage sein Publikum und die Filmkritiker weltweit. 

 

NOIR CITY 20 - Oakland 2023

Verfasst von marlowe am 2. Januar 2023 - 18:50

 Noir-City-20-Film-Noir-web1.jpgVom 20. bis zum 29. Januar 2023 wird das Filmfestival NOIR CITY sein 20-jähriges Jubiläum feiern. Nachdem das legendäre Castro Theatre in San Francisco aufgrund der Corona-Pandemie seine Pforten schließen musste und den Besitzer wechselte, hatten Eddie Muller und die Film Noir Foundation bereits das letztjährige Festival mit Klassikern des Film Noirs in das 1926 eröffnete Grand Lake Theatre in Oakland verlegt. Im Programm finden sich 2023 einmal mehr Meisterwerke des Filmstils, die bei Connaisseuren des Film Noirs schon lange in solchem Ruf stehen, etwa Orson Welles‘ Die Lady von Shanghai (USA 1947), Jules Dassins Stadt ohne Maske / Die nackte Stadt (USA 1948) oder Nicholas Rays They Live By Night (USA 1948). Darüber hinaus gibt es mit The Velvet Touch (USA 1948), Bis zur letzten Stunde (USA 1948) und The Hunted (USA 1948) solche Werke, die heute zu den weniger bekannten Raritäten des Filmstils gerechnet werden und teils erst in den letzten 10 Jahren wieder zugänglich wurden. NOIR CITY 20 wird an zehn aufeinander folgenden Tagen 24 Filmwerke der klassischen Periode vorstellen, die ihre Premieren im US- oder im UK-Kino allesamt im Jahr 1948 hatten.

 

Neue Filmrezensionen

Verfasst von marlowe am 1. Januar 2023 - 19:26

Film_Noir_Shakedown-web1.jpgMit dem Ausklang eines arbeitsreichen Jahres am gestrigen 31. Dezember nährt sich die Hoffnung, in Zukunft wieder etwas umfangreicher und auch kontinuierlich am Portal arbeiten zu können. Aktuell sind in der Sparte FILME an Filmklassikern der 40er und 50er Jahre zum Gesamtkatalog hinzugekommen: Pier 23 (USA 1951), The Flame (USA 1947), The Raging Tide (USA 1951), Shakedown (USA 1950) und Face The Music / The Black Glove (UK 1954). Zum Auftakt des neuen Jahres werden wir explizit den Neo Noir des 21. Jahrhunderts vorstellen und erneut einige Filmklassiker, die in der zweiten Hälfte des letzten Jahres nicht berücksichtigt werden konnten. An Auswahl mangelt es in Anbetracht vieler internationaler BD- und DVD-Editionen keineswegs. Wir haben eher die Qual der Wahl. Insofern dürfen sich auch Freunde der klassischen Periode des Film Noirs auf ein Wiedersehen mit bekannten Gesichtern freuen.

 

Film Noir und Neo Noir

Verfasst von marlowe am 26. Oktober 2022 - 10:32

Film_Noir_The_Dark_Side_Of_Cinema_XI-web1.jpgFilm_Noir_Decision_To_Leave-web.jpgIn den USA setzt Kino Lorber seine Veröffentlichung von 3-BD-Editionen fort, die Filmklassiker aus Archiven von Universal Pictures beinhalten. Am 29. November erscheint unterm gewohnten Titel Film Noir: The Dark Side Of Cinema das elfte Box-Set mit Abner Bibermans Verdammte hinter Gittern (USA 1956), mit Zoltan Kordas Qualen der Liebe (USA 1948) und mit Charles Lamonts I Was A Shoplifter (USA 1950). Am 16. November veröffentlicht M6 Vidéo in Frankreich eine BD / DVD von Chon-wook Parks Neo Noir Decision To Leave (KOR 2022), Gewinner der Palme für die beste Regie bei den Filmfestspielen in Cannes. Am 2. Dezember wird in den USA Neil Jordans Marlowe (USA/IRL 2022) mit Liam Neeson, Diane Kruger und Jessica Lange ins Kino kommen. Mit Philip Marlowe als zentraler Figur, Ikone des Privatdetektivs, verfasste William Monahan (Departed – Unter Feinden, USA/HK 2006) nach Motiven Raymond Chandlers das Drehbuch.

 

Neu auf BD

Verfasst von marlowe am 14. August 2022 - 10:50

Film_Noir_The_Dark_Side_Of_Cinema-web1.jpgFilm_Noir_The_Dark_Side_Of_Cinema-web2.jpgIm Eiltempo veröffentlicht Kino Lorber in den USA derzeit eine 3-BD-Box mit Film-Noir-Klassikern nach der anderen oder lässt es zumindest so aussehen, als seien die als Film Noir: The Dark Side Of Cinema etikettierten Werke dem Filmstil zuzurechnen. Zunehmend handelt es sich um konventionelle Krimis mit romantischem Nebenstrang, teils gar um historische Dramen. Am 11. Oktober erscheint die neunte Edition mit dem in Marokko spielenden Tangier (USA 1946), der Film-Noir-Komödie Lady On A Train (als DVD mehrfach aufgelegt) und dem extrem schwachen Film Noir Take One False Step (USA 1949). Schon am 18. Oktober folgt das nächste Blu-ray-Set mit Werken aus der Welt des Profi-Boxens, die ich bis dato nicht kenne: Sein großer Kampf (USA 1952) und Der Schläger von Chicago (USA 1955) verzeichnen Tony Curtis in der Hauptrolle, bei World In My Corner (USA 1956) ist es Audie Murphy.

 

Noir Film Festival 2022

Verfasst von marlowe am 1. August 2022 - 19:04

Noir-Film-Festival-2022-Film-Noir-web_0.jpgVom 17. bis zum 21. August 2022 wird im tschechischen Český Šternberk zum zehnten Mal das europäische Noir Film Festival stattfinden. Thematisch geht es u.a. um Filme von Autoren und Regisseuren, die in der McCarthy-Ära ab Ende der 40er Jahre mit Berufsverbot belegt wurden, etwa um Abraham Polonskys Force Of Evil (USA 1948), Jules Dassins Gefahr in Frisco (USA 1949) oder Joseph Loseys Dem Satan singt man keine Lieder (USA 1951). Eine Werkschau des Regisseurs Edgar G. Ulmer ist ebenfalls ein Höhepunkt. Neben Detour (USA 1945) werden Filme aus den Jahren 1945 bis 1955 gezeigt. Rita Hayworth und Robert Taylor werden mit einer Retrospektive geehrt. In ihrer Karriere sticht Charles Vidors Gilda (USA 1946) heraus; Taylor wird mit Roy Rowlands Heißes Pflaster (USA 1954) vertreten sein. Auch für internationale Freunde des Film Noirs ist ein Besuch der wunderbaren Örtlichkeit zu empfehlen. Die Filme werden im Original mit tschechischen oder mit englischen Untertiteln aufgeführt. Aus den USA wird Samantha Fuller, Tochter von Regielegende Samuel Fuller, zu Gast sein und Alles auf eine Karte (USA 1961) vorstellen.

 

Film Noir auf BD und DVD

Verfasst von marlowe am 26. Mai 2022 - 13:55

Mit-dem-Ruecken-zur-Wand-Film-Noir-BD-web.jpg Mit Édouard Molinaros Film Noir Mit dem Rücken zur Wand (FRA 1958) serviert die Édition Film Noir von Artkeim² ein hierzulande vergessenes Juwel der europäischen Filmklassik. Stimmig besetzt mit Jeanne Moreau, Gérard Oury und Philippe Nicaud ist das von tödlicher Leidenschaft und Eifersucht getriebene Drama für den Film-Noir-Freund ein Muss. Es erscheint am 27. Mai sowohl als Blu-ray disc als auch als DVD. In der Auswahl inzwischen irritierend sind die in den USA via Kino Lorber in deren Reihe Kl Studio Classics publizierten Box-Sets von je 3 Blu-ray discs unterm Titel Film Noir: The Dark Side of Cinema. Die achte Folge erscheint am 31. Juli 2022 mit der leider mittelprächtigen Cornell-Woolrich-Adaption Street Of Chance (USA 1942) als einzigem Film Noir, der solches Etikett verdient, in Hauptrollen Burgess Meredith und Claire Trevor. Die in viktorianischer Zeit angesiedelten Abenteuerfilme mit Kriminalhandlung namens Enter Arsene Lupin (USA 1944) und Temptation (USA 1946) haben mit dem Film Noir nichts am Hut. Da die Kino-Lorber-Reihe auf Titel der Universal-International Pictures begrenzt ist, erscheinen die Zusammenstellungen jedoch als zunehmend willkürlich und abstrus.

Das Jubiläum - 11 Jahre online

Verfasst von marlowe am 25. November 2021 - 10:57

Film-Noir-de-10-Jahre-2020-web.jpgBlicke ich zurück, staune ich beizeiten selbst, ist doch dieses frei verfügbare, deutschsprachige Non-Profit-Webportal zum internationalen Film Noir und Neo Noir inzwischen seit 11 Jahren online. Mit über 1500 Filmbesprechungen feiert die Datenbank zu einem Filmstil, bei dem sowohl die historische Phase als auch eine zeitgenössische Filmproduktion berücksichtigt werden, einmal mehr ihr Noirvember-Jubiläum. Nicht nur Hollywood-Filme und nicht nur A-Produktionen sind gelistet. Eine weltweite Vielfalt und verschiedene Epochen bereichern jenen Kanon, der auf der Film Noir de – eine der umfangreichsten Online-Ressourcen zum Thema – wöchentlich erweitert und verbessert wird. Erneut möchte ich meinen Webpartnern und Medienpartnern in Filmvertrieben, Buchverlagen, Kulturinstitutionen und Webportalen und besonders Hagen Graf von cocoate.com von Herzen danken, die sich seit 2010 mit mir engagieren, dass diese Webressource weiter entwickelt und von Jahr zu Jahr aktiv gehalten werden kann.

 

Neu auf BD und DVD

Verfasst von marlowe am 20. Oktober 2021 - 10:53

Wrath-Of-Man-Film-Noir-BD-web1.jpgReminiscence-Film-Noir-BD-web1.jpgAktuell gibt es einige Veröffentlichungen auf BD und DVD anzukündigen, die allerdings nur neue Produktionen des Neo Noirs betreffen. So erscheint am 11. November via Studiocanal GmbH Guy Ritchies Cash Truck (UK/USA 2021) mit Jason Statham, Josh Hartnett und Andy Garcia in Hauptrollen auf BD und auf DVD, das Remake von Nikolas Boukhriefs Le Convoyeur (FRA 2004) mit Albert Dupontel und Jean Dujardin. Ebenfalls am 11. November veröffentlicht Warner Bros. Home Entertainment John Lee Hancocks The Little Things (USA 2021) mit Denzel Washington Rami Malek, Jared Leto - als BD und DVD. Die Autorin, Regisseurin und Produzentin Lisa Joy bezieht sich in ihrem Reminiscence – Die Erinnerung stirbt nie (USA 2021) auch optisch auf die klassische Ära des Film Noirs. Am 9. Dezember bringt Warner Bros. das mit Hugh Jackman, Rebecca Ferguson und Daniel Wu besetzte Drama auf BD und DVD heraus.