Jagd nach Millionen

banner_noir_film_festival-2018.jpg


Psychologische Verteidigung


Concorde Home Entertainment


Eddie Muller


Wenn es Nach wird in Paris


Film Noir Collection Koch Media GmbH


Brighton Rock


Hier klicken zur Blu-ray


banner_der_film_noir_3.jpg


Bewertung
*****
Originaltitel
Body And Soul
Kategorie
Film Noir
Land
USA
Erscheinungsjahr
1947
Darsteller

John Garfield, Lilli Palmer, Hazel Brooks, Anne Revere, William Conrad

Regie
Robert Rossen
Farbe
s/w
Laufzeit
104 min
Bildformat
Vollbild
 

 

Jagd nach Millionen-Poster-web1.jpg  Jagd nach Millionen-Poster-web7.jpg Jagd nach Millionen-Poster-web6.jpg
 
In New York wächst Charlie Davis (John Garfield) als Sohn eines Süßwarenhändlers in bescheidenen Verhältnissen auf. Das Einzige, was der junge Mann beherrscht, ist der Boxsport. Als das Geschäft seiner Eltern wegen der Nichtzahlung von Schutzgeldern zum Ziel eines Bombenanschlags wird, kommt Charlies Vater (Art Smith) ums Leben. Seine Mutter Anna (Anne Revere) steht vor dem Ruin. Der stolze, ungestüme Sohn ist verbittert und entschlossen, sich und seine Familie vor der Schande durch Verarmung zu bewahren. Nach ersten Erfolgen als Amateur bringt ihn sein Freund und Manager Shorty Polaski (Joseph Pevney) mit dem mächtigen Promoter Quinn (William Conrad) zusammen. Dieser erkennt schnell Charlie Davis’ Talent und wittert das große Geschäft. Aber nicht bloß seine eigene Mutter sondern auch Charlies Freundin, die Grafikerin Peg Born (Lilli Palmer), steht den Aussichten seiner Karriere als Profiboxer skeptisch gegenüber...
 
Der systemkritische Autor Abraham Polonsky und Robert Rossen (Haie der Großstadt, USA 1961) in seinem zweiten Film als Regisseur kreieren ein Sozialdrama, das sich stilistisch und thematisch des Film Noirs als dessen Untergrund annimmt. Eine Erzählung in Rückblenden mit Hazel Brooks (Schlingen der Angst, 1948) als Quintessenz der Femme fatale und eine sozialdarwinistische Gesellschaft, darin der Todesfall mit einem Achselzucken als Berufsrisiko quittiert sowie alles und jeder nach dem Marktwert taxiert wird! Vom Proletariat bis zur herrschenden Klasse wird der Mensch in Jagd nach Millionen vom Haben und Nichthaben in Bewegung gehalten. Selbst wer am Ende nicht auf der Strecke blieb und zueinander findet, zahlt einen hohen Preis dafür - außen und innen bleibt vernarbtes Gewebe.
 
Bild Bild Bild
John Garfield, der bereits 1939 in They Made Me A Criminal einen Boxer gemimt hatte, William Conrad (Rächer der Unterwelt / Die Killer, 1946) und Joseph Pevney (Gefahr in Frisco / Markt der Diebe, 1949) sind erstklassig und sogar Lilli Palmer, hier die treue Seele mit Herz und Verstand, ist in ihrer Rolle überraschend versiert. Robert Rossen zeigte, was auch als Regisseur in ihm steckt. Body And Soul, wie der Film im Original trefflich benannt ist, war der erste einer Reihe von Film Noirs im Milieu des Boxsports. Ring frei für Stoker Thompson (1949) und Zwischen Frauen und Seilen (1949) lieferten vergleichbar intensive und einflussreiche Sozialstudien. Robert Rossen und Abraham Polonsky arbeiteten als Autor und Regisseur in vertauschten Rollen für Force Of Evil (1948) nochmals zusammen, ebenfalls mit dem politisch linksliberalen Darsteller John Garfield. Sowohl Polonsky als auch Garfield landeten auf der schwarzen Liste des Komitees für unamerikanische Umtriebe (HUAC) und wurden mit Berufsverbot belegt. Bereits 1952 starb John Garfield im Alter von 39 Jahren aufgrund akuter Herzprobleme, die laut Zeitzeugen nur wegen seines Berufsverbots für ihn tödlich endeten. Jagd nach Millionen ist ein Film-Noir-Favorit Martin Scorseses und wurde zu einer der Vorlagen für dessen eigenen Boxerfilm Wie ein wilder Stier (1980).
 
Die spartanische englische DVD von Second Sight ist bildtechnisch exzellent restauriert, ungekürzt im Originalformat mit englischem Ton, allerdings ohne Untertitel oder Extras. Eine vor Jahren von der Power Station GmbH in Deutschland ebenfalls unter dem Originaltitel Body And Soul auf den Markt gebrachte DVD zeigt die hiesige Fernsehfassung mit deutschem Ton in bildtechnisch mittelprächtiger VHS-Qualität.
 

 

Film Noir | 1947 | USA | Robert Rossen | James Wong Howe | Art Smith | John Garfield | Joseph Pevney | Lloyd Gough | William Conrad | Anne Revere | Hazel Brooks | Lilli Palmer | Virginia Gregg

Neuen Kommentar schreiben

Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.