Cathy O'Donnell

banner_noir_film_festival-2018.jpg


Psychologische Verteidigung


Concorde Home Entertainment


Eddie Muller


Wenn es Nach wird in Paris


Film Noir Collection Koch Media GmbH


Brighton Rock


Hier klicken zur Blu-ray


banner_der_film_noir_3.jpg


 

 

BildBild
 
Geboren:       6. Juli 1923, Siluria, Alabama, USA
Gestorben: 11. April 1970, Los Angeles, Kalifornien, USA
 
 
Mit 22 Jahren debütierte sie in ihrem ersten Hollywoodfilm, nachdem sie sich als Stenographin ihr Ticket nach Hollywood finanziert hatte, wo sie von Produzentenlegende Samuel Goldwyn entdeckt und aufgebaut wurde. 1948 heiratete sie den Filmproduzenten und Goldwyns ärgsten Konkurrenten Robert Wyler, den Bruder des Regisseurs William Wyler und 24 Jahre älter als sie.
 
Cathy O’Donnells beste Rollen waren die in den Film Noirs Im Schatten der Nacht (USA 1948) von Nicholas Ray, in Side Street (USA 1950) von Anthony Mann und in Polizeirevier 21 (USA 1951) von William Wyler. Ihre Schönheit entsprach nicht dem Sex-Appeal der Fünfziger und so wurde sie meist nur für Nebenrollen gebucht.
 
Bereits 1959 trat sie in ihrem letzten Film auf, neben Charlton Heston in Ben Hur, erneut unter der Regie William Wylers. Am 11. April 1970, ihrem 22. Hochzeitstag, starb Cathy O’Donnell mit nur 46 Jahren an den Folgen einer langjährigen Krebserkrankung.
 
 
 
Film Noir
 
Bury Me Dead / The Feuding Sisters
Never Trust A Gambler