Neuen Kommentar schreiben

banner_noir_film_festival-2018.jpg


Psychologische Verteidigung


Concorde Home Entertainment


Eddie Muller


Wenn es Nach wird in Paris


Film Noir Collection Koch Media GmbH


Brighton Rock


Hier klicken zur Blu-ray


banner_der_film_noir_3.jpg


Submitted by Gast (nicht überprüft) on 3. Juni 2013 - 17:11

Permanenter Link

...ist der Film absolut gelungen. Die depressive Stimmung kommt sehr gut rueber, was nicht zuletzt auch durch den tristen Look gestuetzt wird. Habe mir die BD vor wenigen Tagen bestellt und freue mich schon darauf, den Film ein zweites Mal zu sichten. Von Scoot McNairy verspreche ich mir seit "Monsters" und eben jenem "Killing Them Softly" sowieso sehr viel; hat mich vollends ueberzeugt - ich hoffe, man sieht den jungen Herrn noch des Oefteren.

Ferner muss ich noch erwaehnen, dass mir James Gandolfini in seiner Rolle mehr als nur zugesagt hat. Zwar "labert" er die meiste Zeit nur und wird auch mal etwas grob im Ton, was allerdings perfekt zu seiner Rolle als Mafiapate in "Die Sopranos" passt. Sehe seinen Part daher eher als nette, kleine Hommage an.

PS: In deiner Filmkritik hast du den Film mehrmals als "Killing Me Softly" betitelt; da hat dir dein Unterbewusstsein wohl einen Streich gespielt und die Fugees zum Vorschein gebracht. ;)

Gruß,
samploo

Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.