Lantana

banner_noir_film_festival-2017.jpg


Psychologische Verteidigung


Concorde Home Entertainment


Eddie Muller


Wenn es Nach wird in Paris


Film Noir Collection Koch Media GmbH


Brighton Rock


Hier klicken zur Blu-ray


Film Noir und Neo Noir von 1922 bis heute


Bewertung
*****
Originaltitel
Lantana
Kategorie
Neo Noir
Land
AUS/GER
Erscheinungsjahr
2001
Darsteller

Anthony LaPaglia, Geoffrey Rush, Barbara Hershey, Rachael Blake, Kerry Armstrong

Regie
Ray Lawrence
Farbe
Farbe
Laufzeit
115 min
Bildformat
Widescreen
 

 

Bild

Image

Bild

 
Detective Leon Zat (Anthony Lapaglia), verheiratet, zwei Söhne und nicht mehr der jüngste, beginnt eine Affäre mit Jane O’May (Rachael Blake). Er hat die von ihrem Mann Pete (Glenn Robbins) getrennt lebende Jane im Tanzkurs kennen lernte, den er mit seiner Frau Sonja (Kerry Armstrong) besucht. Doch statt ihn die Leere und den Druck seines Lebens vergessen zu lassen, steigert es beides. Sogar seine Kollegin Claudia (Leah Purcell) bemerkt, dass sich Leon als Polizist zunehmend impulsiv und brutal verhält. Sonja besucht indessen die Therapeutin Valerie Somers (Barbara Hershey), denn sie ist unglücklich und zeigt es nicht. Valerie ist mit dem Akademiker John Knox (Geoffrey Rush) verheiratet. Ihre Tochter, die 11jährige Eleanor, wurde vor zwei Jahren ermordet und das Paar droht an dem Verlust zu zerbrechen. Valerie hat ein Buch darüber geschrieben, aber John kann damit nichts anfangen. Die Geständnisse ihres Patienten Patrick Phelan (Peter Phelps) lösen bei Valerie ein Ventil. Und Jane, deren Affäre mit Leon sich als problematisch erweist, zeigt ein seltsames Verhalten gegenüber Nik (Vince Colosimo) und Paula (Daniela Farinacci), einem benachbarten Ehepaar mit Kindern. Unmerklich geraten die fragilen Beziehungen ins Rutschen und setzen eine mörderische Lawine in Gang, der sich niemand entziehen kann…
 
Nicht jeder Thriller ist ein Film Noir, wie es heute gern missverstanden wird. Längst war und ist auch nicht jeder Film Noir ein Thriller, wie das schon die klassische Ära zeigt. Wer Lantana als Thriller sieht, mag enttäuscht werden. Der Film erinnert an die Film Noirs Nicholas Rays – an Ein einsamer Ort (USA 1950) und auch an On Dangerous Ground (USA 1952). Ray Lawrence bringt ein klassisches Drama, das er in der Metropole Sydney ansiedelt und das er mit den modernen Mitteln der Filmtechnik sparsam, mitunter fast karg, demgegenüber in der überzeugenden, filmästhetischen Kühle des Neo Noirs inszeniert. Das Ergebnis ist Schauspielerkino, das für den Film-Noir-Fan – nicht unbedingt für den Thriller- oder Action-Freund – ein Hochgenuss ist. Noch die Filmmusik von Paul Kelly erweist sich als wunderbar unprätentiös.
 

Lantana-still-web2.jpg

Lantana-still-web3.jpg

 Lantana-still-web1.jpg

© EuroVideo Bildprogramm GmbH
 
Lantana zeigt Großstadtmenschen in der Midlife-Crisis: Anthony LaPaglia, Barbara Hershey und Kerry Armstrong bringen ihre Charaktere mit einer Ausdruckskraft zum Leben, dass es eine Freude ist. Bleibt die Freude ansonsten auf der Strecke, ist das Ensemble in der Entwicklung einer vielschichtigen und berührenden Geschichte dennoch großartig. In Kombination mit kunstvollen Blenden und einer generell effektiven Licht- und Schattenwelt, die nie überästhetisch oder eitel als Film-Noir-Zitat erscheint, gerät Lantana zu einem Meisterstück, das sich kaum mit etwas vergleichen lässt. Ein Neo Noir aus Australien, der Hollywood zeigt, wo es ohne Aufwand und mit einer Handvoll exzellenter Darsteller langgehen kann. Sicher kein Film für jedermann. Doch das war und ist der Film Noir zu keiner Zeit.
 
 Die deutsche Edition von EuroVideo bietet eine bildtechnisch erstklassige DVD im original Format und mit ungekürzter Lauflänge, wahlweise deutschen oder englischen Ton, plus Kinotrailer. Die englische Tonfassung ist der Synchronisation klar überlegen - Untertitel gibt es keine.
 

Neo Noir | 2001 | International | Ray Lawrence | Anthony LaPaglia | Geoffrey Rush | Peter Phelps | Vince Colosimo | Barbara Hershey | Rachael Blake

Neuen Kommentar schreiben

Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.