vierte Mann, Der

banner_noir_film_festival-2018.jpg


Psychologische Verteidigung


Concorde Home Entertainment


Eddie Muller


Wenn es Nach wird in Paris


Film Noir Collection Koch Media GmbH


Brighton Rock


Hier klicken zur Blu-ray


banner_der_film_noir_3.jpg


Bewertung
****
Originaltitel
Kansas City Confidential
Kategorie
Film Noir
Land
USA
Erscheinungsjahr
1952
Darsteller

John Payne, Coleen Gray, Preston Foster, Lee Van Cleef, Neville Brand

Regie
Phil Karlson
Farbe
s/w
Laufzeit
99 min
Bildformat
Vollbild
 

 

Der vierte Mann-Poster-web3.jpg Der vierte Mann-Poster-web1.jpg Der vierte Mann-Poster-web6.jpg Der vierte Mann-Poster-web4.jpg

 

Tim Foster (Preston Foster), ehemaliger Polizeioffizier in Kansas City, plant mit Umsicht und Genauigkeit den perfekten Bankraub. Nacheinander engagiert er die Gangster Tony Romano (Lee Van Cleef), Boyd Kane (Neville Brand) und Peter Harris (Jack Elam) und bleibt für die drei selbst anonym. Keiner der Beteiligten kennt den anderen, als sie am helllichten Tag den Raub durchführen, um sich an einem noch unbekannten Ort wieder zu treffen. Der gewitzte Foster hat sogar an einen Tatverdächtigen gedacht. So findet sich Joe Rolfe (John Payne), Fahrer eines Blumengroßhändlers, plötzlich im Gewahrsam der Polizei. Da Rolfe selbst eine kriminelle Vergangenheit hat, geht die Polizei mit ihm keineswegs zimperlich um. Obwohl man ihm zuletzt nichts nachweisen kann, verliert Rolfe seinen Job als Fahrer, der für ihn die Chance eines Neuanfangs bedeutete. Von Rachedurst getrieben, begibt sich Joe Rolfe persönlich auf die Spur der Bankräuber, die ihn überraschend nach Mexiko führt...

 
Ein Gangsterfilm! Dennoch bringt Der vierte Mann inmitten der McCarthy-Ära in den USA mit Joe Rolfe einen Rollencharakter, der einen verblüffend modernen Antihelden vorstellt. Während der Verbrecher, dem Zuschauer von der ersten Einstellung bekannt, ein ex-Polizeibeamter und Familienvater ist, - seine Tochter Helen spielt Coleen Gray - erweist sich der Ermittler als ex-Krimineller. Desillusioniert und zynisch zeigt sich in Joe Rolfe das Vorbild für Charaktere des französischen Post Noirs wie Sautets Der Panther wird gehetzt / Volles Risiko (FRA/ITA 1960) oder Melvilles Der Teufel mit der weißen Weste (FRA/ITA 1962) Die Gesetzeshüter spielen kaum eine Rolle und erweisen sich als so brutal und erbarmungslos wie die Verbrecher. Auch das wurde für den französischen Film Noir der Sechziger zum Standard. Fritz Lang rückte das Motiv bereits 1953 ins Zentrum seines doppelbödigen Film Noirs Heißes Eisen.
 
 
Der vierte Mann-lc-web2.jpg  Der vierte Mann-lc-web1.jpg  Der vierte Mann-lc-web3.jpg
Im Übrigen ist Der vierte Mann, dessen deutscher Titel ausnahmsweise mehr Sinn generiert als der originale Kansas City Confidential, kein Meisterwerk. Sein Katz-und-Maus-Spiel inszenierte Regisseur Phil Karlson zwar mit sicherer Hand, doch bis auf Joe Rolfe und Tim Foster bleiben die Charaktere recht schemen- und teils klischeehaft. Grandios ist lediglich die Darstellung Jack Elams als drogensüchtiger Pete Harris, der seinem Schicksal nicht ausweichen kann und wider Willen zur Schlüsselfigur wird. Überraschend ist zudem die für einen Film der Frühfünfziger explizite Brutalität, die das Raubtierhafte der Verbrecher und ihre Gier nach Geld gut unterstreicht. Coleen Gray, der trotz Rollen in zentralen Film Noirs kein Starruhm bestimmt war, ist nett anzuschauen, und das Ende ist das für einen Film Noir der Frühfünfziger leider typische. Die Handlung von Der vierte Mann inspirierte Quentin Tarantino zu seinem eigenen Reservoir Dogs (1992).
 
Der vierte Mann kursiert als Film der Public Domain in DVD-Ausgaben unterschiedlicher Hersteller, zumeist in einer soliden Bildqualität von VHS-Standard – ungekürzt, original englischer Ton und Originalformat. In den USA hat MGM  Der vierte Mann 2007 als topp restaurierte und optisch schön aufgemachte DVD-Edition (Regionalcode 1) veröffentlicht.
 

 

Film Noir | 1952 | USA | Phil Karlson | George E. Diskant | Jack Elam | John Payne | Lee Van Cleef | Neville Brand | Paul Dubov | Preston Foster | Coleen Gray

Neuen Kommentar schreiben

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.