Neuen Kommentar schreiben

banner_noir_film_festival-2018.jpg


Psychologische Verteidigung


Concorde Home Entertainment


Eddie Muller


Wenn es Nach wird in Paris


Film Noir Collection Koch Media GmbH


Brighton Rock


Hier klicken zur Blu-ray


banner_der_film_noir_3.jpg


Submitted by Gast (nicht überprüft) on 5. Juni 2013 - 14:45

Permanenter Link

Orson Welles’ 'Citizen Kane' (USA 1941)und Alfred Hitchcocks 'Rebecca' (USA 1940) oben in einem Atemzug zu nennen, wenn es darum geht, welche innovativen Werke nachfolgenden Regisseuren wertvolle Stilanregungen gegeben haben, halte ich für eine unglückliche Wahl.

'Rebecca' ist ein eher altmodischer Film, in der Tradition gotischer Schauerschinken nahe an Hitchcocks letztem in England gedrehten Streifen 'Jamaica Inn' (1939) angelehnt. Zwar mit schönen Dekors und üppiger Ausstattung, guten Darstellern und leidlich spannend - aber in (erzähl-)technischer Hinsicht kaum innovativ.

Ganz anders 'Citizen Kane', in welchem Welles die expressionistische Stummfilmtechnik belebt und rasant weiterentwickelt hat, wie die Autoren Heinzlmeier, Menningen & Schulz in ihrem lesenswerten Resümee 'Kino der Nacht - Hollywoods schwarze Serie' (ISBN 3-89136-040-1) detailliert beschreiben:

Tiefenschärfe als Parallelmontage, die den Schnitt ersetzt; Weitwinkelaufnahmen mit einem 18,5 mm-Objektiv, die den Raum verzerren und lebendig machen; "schiefe" Perspektiven, ein erzählender Bildaufbau; extreme Kamerapositionen, die das Bild wie in einem Comic neu konstruieren, eine Beleuchtung, die die Seele aus den Figuren herauzuholen scheint und als Schatten an die Wand wirft; eine überbordende Dingwelt, in der sich Figuren zu behaupten versuchen; Rückblenden, Voice-over-Kommentar aus dem Off, die Erzählperspektive aus der ersten Person Einzahl; eine Tonspur, auf der jedes Bild seine eigene Klangfarbe besitzt, die mit der vorhergehenden kommuniziert...

Dagegen ist Hitchcocks 'Rebecca' einfach nur ein schöner, gut gemachter Unterhaltungsfilm. Nett anzusehen, jedoch null progressiv und auch nicht entfernt stilbildend. (Im Gegensatz zu einigen späteren, innovativeren Werken Hitchcocks.)

Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.